Imagefilme

 

Das Medium Film war schon immer bekannt dafür, ein guter Werbeträger zu sein. Noch vor wenigen Jahren hatten TV-Sender ein Monopol darauf, mit bezahlten Werbespots eine große Außenwirkung zu erzielen. Doch nun gibt es einen Videoboom im Internet und die Gewinner haben nicht unbedingt das größte Budget, sondern die beste Strategie für Ihre Imagefilme.

Mittlerweile ist das Internet ein weltweites Schaufenster für Videos aller Art geworden – auch für Imagefilme. Und hier beweisst sich, ob Ihr Unternehmensfilm dem Wettbewerb zwischen Milliionen von Videos gewachsen ist. Wer vor dem Computer die Qual der Wahl hat, entscheidet sich nicht für einen Imagefilm, der ihn nicht unmittelbar anspricht.

Die klassische Art und Weise, ein Unternehmen mit einem einzigen Film komplett darzustellen, ist nicht immer die beste Wahl. Dem Medium Internet angemessener sind vielmehr kurze Videos über einzelne Facetten einer Firma. Das können zum Beispiel kleine Filme über einzelne Produkte sein (Produktvideos) oder kurze Clips, die unterhaltsam sind und häufig über Umwege (Spannung, Humor, ...) das Image Ihres Unternehmens steigern (z. B. virale Videos).

Denken Sie bei der Produktion eines Imagefilms immer darüber nach, ob Sie sich als potenzieller Kunde das Endprodukt selber anschauen würden.